Agenda Angebote Über uns Was tun bei Fotos & Berichte Downloads Links  

Sommerlager 2007

Schöne und lustige Tage in Vinelz am Bielersee

SoLa07Boot350.jpg
Weil das Ferienhaus
direkt am Bielersee
liegt, halten sich
die Mädchen und
Jungs oft und
gerne im und
auf dem Wasser auf.
 

Bericht von Svenja Hug

Um 07.30 Uhr war Treffpunkt am Bahnhof Marthalen. Eine grosse Schar Kinder mit ihren Eltern war schon versammelt. Alle warteten, bis sie ihr Gepäck einladen konnten. Man spürte richtig, dass sich alle mega auf das SoLa freuten, denn viele von ihnen waren ja nicht das erste Mal dabei und wussten, dass es immer mega cool ist! Der Zug fuhr in den Bahnhof ein und alle verabschiedeten sich.
 
Mit dem Thurbo ging es nach Winterthur und nach fast drei Stunden Bahnfahrt kamen wir via Bern in Vinelz an. Dieses Lagerhaus ist einfach genial und wunderschön gelegen direkt am Bielersee. Eine grosse Wiese lädt zum Spielen ein, der See zum Baden und Planschen. Da kann man sich einfach wohl fühlen.

SoLa07Glace350.jpg

Wenn es Glacé
gibt, sind alle
schnell zur Stelle!

 

Es hatte drei Mädchen- und zwei Knabenzimmer. Die Zimmer waren sehr gross. Wenn es einmal regnete, war es auch nicht langweilig, denn es hatte einen Bastel- und einen Spielraum, in welchen man sich verweilen und austoben konnte. Das Essen war sehr, sehr fein und abwechslungsreich. Unsere Köchinnen wussten immer etwas, das allen Kindern schmeckte.¶

Wir sangen jeden Tag viele schöne Lieder und es hatte auch jeden Tag ein Theater, das von dem Leiterteam gespielt wurde. Da ging es um den König Ahashveros und seinen Premierminister. An einem Tag konnte man sich entscheiden, ob man basteln oder Fussball spielen wollte. Basteln konnte man einen Spiegel mit Mosaik, Musikinstrumente, einen Traumfänger und Badesalz mit verschiedenen Duft- und Farbmöglichkeiten. An einem anderen Tag konnte man ein Kissen machen, da gab es ganz viele schöne Exemplare.¶

SoLa07untermDach350.jpg

Ob zum Zeichnen
oder bei Gemeinschafts-
spielen: Bei heissem
  Wetter schätzt man
  den Schatten
  des Vordachs.

 


Ein besonderes Highlight war Rosannas Geburtstag, der mit vielen Geschenken und einem Kuchen bereichert wurde. Die Tage gingen so schnell vorbei und somit war auch das SoLa schon bald wieder zu Ende. Am Samstag reisten wir um 9.30 Uhr ab und kamen dann um 13.00 Uhr in Marthalen an.¶

Ich hoffe, dass im nächstes Jahr wieder viele Kinder dabei sein werden, die auch dieses Jahr im Lager waren. Es war wirklich cool!¶

Sommerlager 2008
in der letzten Ferienwoche
in Mannenbach TG (am Bodensee)

 
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die neue Ausgabe unseres regionalen Mitteilungsblattes "chileblatt.regional" ist online!
mehr...
Ihre Talente sind gefragt! Jede Form der Mitarbeit ist wichtig und wertvoll. Helfen auch Sie mit?
mehr...
Wie regelt man den Abschluss der eigenen Lebensreise? Die Broschüre "Zum Abschluss meiner Lebensreise" hilft weiter.
mehr...