Angebote Fotos & Berichte  

Sommerlager 2018

Bericht von Nicolle Hug und Nadja Lüthi

Am Sonntag sind wir (42 Kinder und 9 Leiterinnen und Leiter) mit Zug und Bus nach Vinelz gefahren. Danach sind wir im Bielersee baden gegangen.
Am Montag begann der Tag mit einem leckeren Frühstück. Nach dem Frühstück lernten wir die neuen Lieder für das Stück «von Saulus zu Paulus». Dann gab es Mittagessen, das auch sehr schmackhaft war.
Nach dem Mittagessen durften wir baden. Um vier Uhr gab es Zvieri mit einer grossen Auswahl an feinen Kuchen (vielen Dank an die Bäckerinnen!) und Früchten. Nach dem Abendessen machten wir eine Talentshow. Die Kleinen gewannen und den zweiten Platz belegte eine Gruppe, die Prominente nachmachte (nur in der lustigen Version), auf dem dritten Platz landete eine verrückte Mädchen-Sänger-Gruppe.
Am Dienstag planten die Leiter eine Mini-Fussball WM. Mexiko gewann gegen Portugal im Finale. Das war am Abend, denn an jedem Morgen übten wir die Lieder und das Theaterstück. Am Mittwoch gingen wir nach dem Mittagessen auf die andere Seite des Bielersees in einen Kletterpark, der FOREST JUMP hiess. Am Donnerstag machten wir in Gruppen ein spezielles Leiterlispiel. Zu jedem Spielfeld war eine Karte mit einer Frage oder Aufgabe auf dem grossen Gelände versteckt. Am Freitag mussten wir das Lagerhaus putzen. Mit Sandwich bepackt fuhren wir dann wieder mit Bus und Zug nach Hause. Etwas früher als vorgesehen trafen wir in Marthalen ein und bekamen darum noch ein Glacé spendiert!

Vielen Dank an das ganze Leiterteam für die coole Lagerwoche!!!

 Galerie auf Flickr ansehen